Mehrweg-Filmpreis-Gewinner 2009

Zum dritten Mal wurde der Mehrweg-Filmpreis für Kurzfilme über Glas-Mehrwegverpackungen vergeben. Mit dem Preis werden Filme gewürdigt, welche auf außergewöhnliche Art einen neuen Blick auf die Vielfalt, Vielseitigkeit und Zeitlosigkeit der Glas-Mehrwegsysteme werfen. Die ausgezeichneten Spots werden öffentlich gezeigt und werben für das positive Image der umweltfreundlichen Mehrwegsysteme.

Pro Mehrweg stellt mehrwegorientierten Getränkeabholmärkten auch die diesjährigen prämierten Beiträge kostenfrei für Mehrweg-Werbezwecke zur Verfügung.

Kurzfilm: Versuch das doch mal mit Plastik

von Dirk Böll

Gewinner des diesjährigen Mehrweg-Filmpreises ist der erfolgreiche Regisseur Dirk Böll mit seinem Kurzfilm „Versuch das mal mit Plastik“. Der geborene Essener Böll studierte visuelle Kommunikation, Grafik und Design an der Fachhochschule Krefeld sowie Sechs Jahre an der Kunsthochschule für Medien in Köln im Fachbereich Film und Fernsehen. Seit 1999 arbeitet Böll erfolgreich an externen und eigenen Filmproduktionen, wobei er als Cutter, Kameramann, Drehbuchautor und Regisseur fungierte. Für seinen Dokumentarfilm „Die Perle in der Kacke“ erhielt er 2002 den „First Steps Award“ und zahlreiche Preise für seinen zwischen 2004 und 2006 entstandenen Film „Dancefloor Caballeros“.

Eine Produktion von Poju; Darstellerin: Johanna Penski; Produktion, Musik: Camilla Ribas; Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt: Dirk Böll; Regie, Postproduktion, Storyboard: Laura Lehmus; Ausstattung: Kheira Lindner

Nachwuchs-Fimpreis

Medien AG der Sekundarschule "Saale-Elster-Auen" Schkopau

In der der Sonderkategorie Nachwuchs-Filmpreis gewann die Projekt AG „Neue Medien“ der Sekundarschule "Saale-Elster-Auen" Schkopau. Am Gewinnerfilm arbeiteten die Schüler und Schülerinnen Luienne, Celine, Lisa und Patrick unter der Leitung der sehr engagierten Lehrerin Frau Bianca Schulz mit. Die AG besteht bereits seit über einem Jahr und verbindet moderne Kommunikationstechnologien mit praktischem Umweltschutz.

Der zweite Film der Projekt AG „Neue Medien“ der Sekundarschule "Saale-Elster-Auen" Schkopau entstand unter der Mitarbeit der Schüler und Schülerinnen Janina, Jessica, Sandy, Celine, Emin und Fabrice unter der Leitung von Frau Bianca Schulz.